> Kooperative Integrationsberatung – BLEIBEN

 

Seit Dezember 2015 bieten wir kooperative Intergrationsberatung  für Geflüchtete und Unterstützer_innen im Wendland an.

Mit dem KUBA e.V. / Zuflucht Wendland als Träger, werden wir gefördert durch das Niedersächsische Ministerium für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung.

Bisher haben wir folgende Beratungsschwerpunkte:

  • Sozialpädagogische und psychosoziale Beratung
  • Beratung zu aufenthalts- und sozialrechtlichen Fragen für Geflüchtete und Unterstützer*innen (z. B. zu den Themen Zugang zum Arbeitsmarkt, Asylgesetz)
  • Beratung für Frauen (z.B. Gesundheit, sexualisierte Übergriffe, Kinderbetreuung)

Wir beraten in

  • Hitzacker: im KUBA, Am Bahnhof 6, dienstags 14.00 – 16.00 Uhr

 

Nachdem wir die letzten Wochen genutzt haben, die verschiedenen aktiven Gruppen und Einrichtungen zu besuchen, sind wir nun dabei eine Übersicht der bestehenden Initiativen und der Angebote im Landkreis zu erstellen.

Für das Frühjahr planen wir ein – von Vielen gewünschtes – landkreisweites Vernetzungstreffen der Unterstützer_innengruppen. Bitte meldet euch, falls wir mit euch noch keinen Kontakt aufgenommen haben!

Wir freuen uns über Menschen, die sich als Unterstützer_innen engagieren wollen. Ihr könnt euch gerne an uns wenden.

Dies sind weitere Vorhaben, die wir noch gerne umsetzen möchten: Infoveranstaltungen, Fortbildungsangebote , Lesungen, Tanz   und so einiges mehr für und mit alten und neuen Wendländer_innen.

Flyer in englisch, arabisch und farsi folgen noch als pdf Dateien

Wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit!

Ruth Schuster und Gabriele Pelc

Kontakt

Ruth Schuster · Dipl.-Sozialpädagogin, mobil 0152 – 21 60 95 46,

Gabriele Pelc · Diplompädagogin, mobil 0151 – 63 35 79 56, Tel. 0 58 64 – 98 69 71

E-Mail: bleiben@kuba-ev.de