Interkultureller Abend mit gemeinsamen Essen. Sonntag, 18. August 17 Uhr

Einladung zum interkulturellen Abend am 18.08.2019

Moin, приве́т und Habari!

Wohnen. Ob auf dem Land, in einem Dorf oder in der Stadt. Egal, ob in Deutschland, in

Tansania oder im fernen Sibirien. Wie werden sich unsere menschlichen Wohnräume

zukünftig entwickeln? Und zuletzt, wie können und wollen wir als Jugend unsere Zukunft mit

gestalten?

“Future Spaces – Stadt aus Träumen” – das ist ein trilateraler Jugendaustausch zwischen

Deutschland, Tansania und Russland, organisiert von INTERRA aus Krasnojarsk, der Tanzania

Youth Coalition und MitOst Hamburg . Vom 12. Bis 30. August werden wir “Lebensräume” in

Hamburg, Hitzacker und Berlin erkunden. Während wir als Gruppe unsere Visionen für

Wohnräume ers(p)innen und uns mit Themen der Stadt- und Regionalplanung, Transport,

Ver- und Entsorgung der Stadt und gesellschaftlichen Konzepten für das Zusammenleben

beschäftigen werden, wollen wir auch in den Austausch treten – und zwar mit Euch!

Daher laden wir Euch ganz herzlich ein zur

Austauschveranstaltung mit geteiltem Abendessen

Am 18.08.2019 um 17 Uhr

In den Räumlichkeiten des Kulturbahnhofes Hitzacker

Mit Euch möchten wir unseren Austausch und unsere Themen teilen und uns als bunte

Gruppe vorstellen. Wie genau der Abend ablaufen soll wird von Kleingruppen unseres

Austausches ausgearbeitet werden.

Für die Geselligkeit möchten wir den Abend mit einem gemeinsamen Abendessen schließen.

Mit selbst Gekochtem möchten wir uns dabei für die Herzlichkeit und Gastfreundlichkeit, mit

der wir in Hitzacker empfangen werden, bedanken. Um die kulinarischen Köstlichkeiten zu

ergänzen, sind natürlich auch von Euch mitgebrachte Kleinigkeit für unser gemeinsames

Buffet willkommen.

36 tansanische, russische und deutsche Jugendliche freuen sich auf Euch und auf einen

anregenden Abend.

Mit herzlichem Gruß

Annika Pankow, stellvertretend für das internationale Organisationsteam von Future Spaces.